Donnerstag, Juli 19, 2018

NEIL YOUNG


Alexis Petridis, hannibal-Verlag, ISBN 3-85445-189-X, aus dem Jahr 2000, 184 Seiten.
Übersetzung Christoph Gurk,
Copyright  der Orginalausgabe aus dem Jahr 2000 by Unanimous Ltd.
Title : Neil Young
Herausgeber: John Aizlewood,
(Hinweis: Das Buch ist aus der Reihe: MUSICMAKER)

NEIL YOUNG 

{module Neil Young}

 I N H A L T

Ausführliche aber kurze Biografie, detaillierte  kommentierte Diskografie 1967 bis 2000
(die Songs werden hierbei kurz beschrieben) inklusive Gastauftritte und 3 Tribute Alben.
mit einigen schwarz/weiß-Fotos sowie Index.



Über den Autor:

Alexis Petridis veröffendlichte Beiträge in zahlreichen Zeitschriften,
darunter Q, Mojo, The Face, und Heat.
Er schreibt für den Daily Telegraph und London Evening Standard.
Er war Redakteur des auflagenstarken Magazins Mixmag und lebt in London.

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

NY Info Suche

Rust Radio


{module Rust Radio}

Wer ist online

Aktuell sind 220 Gäste und keine Mitglieder online

Letzte Kommentare

Gast (Andreas Koch)
Das waren großartige Konzerte! Auch wenn es ungewohnt ist Nils Lofgren an Poncho's Stelle zu sehen.....
Gast (Andreas Koch)
Es wäre schön, wenn der Meister noch einmal über den großen Teich zu uns kommt. Dann müssen wir nich...
Gast (Holger Wolters)
Vor 43 Jahren war es DAS Lied, welches ich für meine größte unerfüllte Jugendliebe mit vielen Tränen...
Gast (Holger Wolters)
Vor 43 Jahren war es DAS Lied, welches ich für meine größte unerfüllte Jugendliebe mit vielen Tränen...