Freitag, Februar 28, 2020

Tim Mulligan


Tim MulliganTim Mulligan

 

Saxophon, Händeklatschen, Background-Chor-Gesang, Produzent, Toningenieur

 

als Musiker auf: Comes A Time, American Dream

als Produzent und/oder Ton-Ingenieur: seit Tonight´s The Night auf den meisten Alben

 

Website: leider keine

 

Als Tim Mulligan 1975 als Co-Produzent des legendären Albums "Tonight´s The Night" erstmalig in Erscheinung trat, hätte niemand geahnt, das hier eine jahrzehnte lange Partnerschaft entstehen würde. Seitdem ist er auf den meisten Alben, die Neil Young veröffentlichte, als Toningenieur, Produzent oder in ähnlicher Funktion verzeichnet. Neil beauftragte ihn auch für das nachträgliche Digitalisieren einiger seiner alten Alben inklusive der von Buffalo Springfield.

Einen Musikerbeitrag als Saxophonist hatte er bei den Songs "Look Out For My Love" und "Lotta Love" auf dem Album "Comes A Time" von 1978. Zumindest bei den Credits wird er erwähnt. Wirklich herauszuhören ist sein Part allerdings nicht. Mit Händeklatschen beim Song "American Dream" und als Background-Chor-Sänger bei "Soldiers Of Peace" des Crosby, Stills, Nash & Young Albums "American Dream" ist er 1988 noch einmal als Musiker aufgeführt.

Weitere Betätigungen als Toningenieur oder Produzent hatte Tim Mulligan u.a. für Warren Zevon, Matt Piucci, Booker T. & The MG´s, Jewel, Ben Keith, David Crosby, Flight Of The Hawk, Crazy Horse und Nils Lofgren.

{backbutton}

NY Info Suche

Rust Radio


{module Rust Radio}

Wer ist online

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online