Dienstag, Juli 17, 2018

A DREAM THAT CAN LAST

EIN TRAUM DER DAUERN KANN

Ich fühle mich als wär ich tot, gen Himmel gefahren
Die Schränke schmucklos und die Straßen Gold gepflastert

Ich sah ein junges Mädchen, das nicht starb
Ich sah einen Schimmer in ihrem Auge
ich sah die Entfernung, die Vergangenheit
Und ich wusste, dass ich nicht aufwachen werde, es ist ein Traum, der dauern kann

Ich fühle mich als wär ich tot, gen Himmel gefahren
Die Schränke schmucklos und die Straßen Gold gepflastert

Und alles erschien in einem dunklen Licht
Und niemand wunderte sich oder musste gehen
Irgendwo standen Engel, die sagen:
Es wartet ein besseres Leben auf Dich, eines Tages.

Ich fühle mich als wär ich tot, gen Himmel gefahren
Die Schränke schmucklos und die Straßen Gold gepflastert


{backbutton}

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

NY Info Suche

Rust Radio


{module Rust Radio}

Wer ist online

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Letzte Kommentare

Gast (Andreas Koch)
Das waren großartige Konzerte! Auch wenn es ungewohnt ist Nils Lofgren an Poncho's Stelle zu sehen.....
Gast (Andreas Koch)
Es wäre schön, wenn der Meister noch einmal über den großen Teich zu uns kommt. Dann müssen wir nich...
Gast (Holger Wolters)
Vor 43 Jahren war es DAS Lied, welches ich für meine größte unerfüllte Jugendliebe mit vielen Tränen...
Gast (Holger Wolters)
Vor 43 Jahren war es DAS Lied, welches ich für meine größte unerfüllte Jugendliebe mit vielen Tränen...