Montag, November 20, 2017
Text Size
Neilyoung Thrashers Humanhighway Badnewsbeat Songx Sugarmountain Nyorg Rustradio Hyperrust Brokenarrow Rustedmoon Lincvolt Pono Nyinfo

Chad Cromwell

Bewertung: Rating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star Blank / 0
SchwachSuper 

Chad Cromwell

Chad Cromwell

Schlagzeug

This Note´s For You, American Dream, Eldorado, Freedom, Lucky Thirteen, Greatest Hits, Prairie Wind, Living With War, Chrome Dreams II, CSNY / Déjà Vu LIVE, Fork In The Road

Biografie auf englisch (legends-rock)

Der Schlagzeuger Chad Cromwell ist am 14.06.1957 in Paducah, Kentucky geboren. Als er drei Jahre alt war, zog seine Familie nach Memphis, Tennessee, wo er aufwuchs.

Bereits mit acht Jahren übte er im Haus seiner Eltern auf dem Schlagzeug. Schon mit zwölf Jahren spielte er in Garagenbands ihrer Nachbarschaft.

Beeinflusst von Drummern wie Al Jackson oder Al Green, arbeitete er schließlich für die Musik-Produktionsfirma The Daily Planet, die von Jim Stewart und Bobby Manuel gegründet wurde. Durch diese beiden fand Chad Cromwell zu seinem Stil.

Nach dem High School Abschluss 1975 folgte er einem Ruf seines Memphis-Freundes Robert Johnson nach London. Johnson spielte eigentlich in England für Jon Entwhistle. Doch jetzt hatte er ein Angebot für Elton Johns Label Rocket Records bei Schallplatten-Aufnahmen für Lash LaRue mitzuwirken. Er lud seine Memphis-Freunde David Cochran, der für Chris Spedding den Bass spielte, und Chad Cromwell ein, dabei mitzuwirken.

Seine ersten Erfahrungen mit einer Tour-Band machte Cromwell mit der Rhythm & Blues Band Larry Raspberry & The Highsteppers.

Doch schließlich zog es ihn zur amerikanischen Westküste. 1986 spielte er an den Drums für den Eagles-Gitarristen Joe Walsh. Für ihn war er bei den Alben-Aufnahmen von "Got Any Gum?" und "Ordinary Average Guy", sowie auf einer US- und einer Welt-Tournee dabei.

1987 spielte er für Walsh auf dem Farm Aid Konzert. Hier lernte er Neil Young kennen. Als dieser noch im Herbst des Jahres seine Blues-Kompositionen einübte, bemerkte er, dass in der vorgesehenen Begleitband Crazy Horse nicht die richtigen Rhythmus-Musiker für diese Art Sound waren. So wechselte er Talbot und Molina gegen Joe Walshs Rhythmus-Sektion Rick Rosas und eben Chad Cromwell aus. Mit Frank Sampedro und sechs Bläsern waren die Bluenotes geboren. Eine gemeinsame Tour, das Album "This Note´s For You" und das Musikvideo zum gleichnamigen Song, welches bei MTV "Video des Jahres" wurde, folgten 1988.

Anschließend spielte Cromwell für Crosby, Stills, Nash & Young auf dem "American Dream" Album und wurde, wieder gemeinsam mit Rosas, Mitglied bei Neil Youngs The Restless. Hier entstanden die EP "Eldorado" und die CD "Freedom". Dann endete vorerst die Zusammenarbeit.

1990 zog er nach Nashville, heiratete und wurde Vater. Hier luden ihn Richard Bennett und Tony Brown ein, an Sessions teilzunehmen. Daraus entstand eine erfolgreiche Karriere als Country Music-Schlagzeuger. Seine Leistung wurde 1996 gekrönt, als er "Drummer/Percussionist of the Year" bei den Nashville Music Awards wurde.

Neben seiner Arbeit auf internationalen Messen für verschiedene Musikinstrumente-Hersteller wurde er von zahlreichen Musikern als Schlagzeuger für die Live-Bühne sowie fürs Studio verpflichtet. Er spielte z.B. für Michael Bolton, Willie Nelson, First Call, LeAnn Rimes, Danny Tate, Jackson Browne, Jim Lauderdale, Joan Baez, David Lee Murphy,Boz Scaggs, Ashley Cleveland, Wynonna, Vince Gill, Craig & Dean Phillips, Bonnie Raitt, Steven Curtis Chapman, Amy Grant, Gary Allan, Peter Frampton, John Michael Montgomery und Diana Krall.

Schon seit dem Album "Golden Heart", welches 1994/95 eingespielt wurde, arbeitet er intensiv mit Mark Knopfler zusammen. Neben mehreren CD-Aufnahmen und Live-Tourneen spielte er auch die Mark Knopfler-Soundtracks "Wag The Dock" und "Metroland" mit ein. "Sailing To Philadelphia", "The Ragpicker´s Dreams", Shangri-La" und das Grammy nominierte Mark Knopfler & Emmylou Harris Album "All The Roadrunning" waren die weiteren gemeinsamen Stationen.

Außerdem ist er Mitglied in der Tour-Band von Big Al Anderson & The Balls.

Doch seit 2005 hat Neil Young Chad Cromwell und auch Rick Rosas regelmäßig wieder eingeladen, ihn auf seinen CDs,Tourneen und Filmen zu begleiten. So übernahmen sie den Rhythmus auf den Alben "Prairie Wind", "Living With War", "Chrome Dreams II" und "Fork In The Road" und dem Konzert-Film "Heart Of Gold" von Regisseur Jonathan Demme. Sie spielten auch 2006 auf der Crosby, Stills, Nash & Young Tour mit, aus der der Konzert- und Antikriegsfilm "CSNY / Déjà Vu LIVE" entstanden ist.

Und beide sind heute Mitglied in Neil Youngs Electric Band, die zur Zeit das Publikum in der Welt begeistert.



  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

NY Info Suche

Rust Radio

Drdvnyg Poster 2c

Wer ist online

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Letzte Kommentare

Gast (emilmax)
Donald verstarb am 13. Mai 2012 in Tokio im Schlaf. RIP
Gast (Rasmus Volke)
Schön eine Übersetzung gefunden zu haben. Bin Musiker und liebe diesen Song! LG Rasmus
Gast (Bernd)
Thomas, dein Versuch gefällt mir.
Gast (Thomas)
Ein Versuch Da sind Farben auf der Straße Rot, Weiß und Blau Leute schlagen ihre Füße Leute schlaf...
Gast (Andrea)
das meint etwa das selbe, meine ich
NY Info auf facebook
Folge uns auf twitter