Dienstag, Juli 25, 2017
Text Size
Neilyoung Thrashers Humanhighway Badnewsbeat Songx Sugarmountain Nyorg Rustradio Hyperrust Brokenarrow Rustedmoon Lincvolt Pono Nyinfo

1982, Human Highway, A Film by Neil Young

Bewertung: Rating StarRating StarRating StarRating Star BlankRating Star Blank / 2
SchwachSuper 

Human Highway, A Film by Neil Young

Originaltitel:    Human Highway
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1982
Laufzeit: 83 Min.

Regie:  Bernard Shakey (Neil Young)
Dean Stockwell
Produzent: L.A. Johnson

Darsteller:

Neil Young
Dean Stockwell
Russell Tamblyn
Dennis Hopper
Sally Kirkland
Geraldine Baron
Charlotte Stewart
Elliot Roberts
Devo
Pegi Young


Ein Film von Neil Young über Atomkraft und
Unerklärliches zwischen Himmel und Erde.

Human Highway
Filmcover (zur Vergrößerung anklicken)

Neil Young führte an der Seite von Dennis Hopper,
Dean Stockwell die Hauptrolle im Film.
Diese etwas bizarre komödienhafte musikalisch unterlegte Anti-Atomkraft-Film
wurde nur in ausgesuchten Kinos gezeigt. Er lief nie
in große Kinos und ist auch in Videotheken kaum zu finden.
Auf VHS wurde er erst im Oktober 1995 in den Läden angeboten.
Mir ist nicht bekannt dass es eine deutsche Fassung des Films gibt.


Inhalt:
Irgendwo in der Wüste, zwischen Nevada und Kalifornien
... sieht man Lionel Switch (Neil Young), der von der Stadt
mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, abseits in einer neben einem Kernkraftwerk
gelegenen Raststätte mit Tankstelle
wo er als schusseliger "doofer" Auto-Mechaniker
in der Werkstatt hantiert und davon träumt ein Rockstar zu sein.
"Ich kann es tun!" schreit er häufig.

...dann am und im Kernkraftwerk arbeitene... (Mitglieder der Band Devo)
die vor Strahlung rot glühen. Sie deuten an, dass radioaktiver Abfall
alltäglich ohne größere Vorsichtmaßnahmen an der nahe gelegenen Stadt abgeladen wird...
 
Die anderen Charaktere sind Angestellte (Dennis Hopper als Koch)
und Kunden  sowie Dean Stockwell als Chef,
der den Laden durch seinen kürzlich gestorbenen Vaters erhalten hat.
Elliot Roberts tritt als Manager eines Rockstars auf.
Pegi Young sieht man mit einem Motorrad fahren.

Nach etwas bescheidener Charakter-Entwicklung und einer collagemäßigen Traumfolge, nachdem sich Lionel einen Schraubenschlüssel an den Kopf geschlagen hat, endet die Geschichte mit einem ironischen choreografierten Musikfinale. während ein Atomkrieg beginnt.

Musikalisch ist dieser Film mitunter mit den Neil Young Titeln:
"We are control", "Transformer Man" und "Going back" unterlegt.
"Hey,hey,my,my " wird mit der Band Devo performed.

Auch die Band Devo bringt Songs ein.
Mehr zur Band Devo unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Devo

Fazit:  Der Film ist für Neil-Fans sehenswert. Mir haben es die "Traumfolge"
angetan (Neil mit Indianer am Feuer und mit Devo "punkisch" Hey,hey,my,my spielend sowie viele andere Filmsequenzen)
Interessant auch Lionels charakterstarker Gesichstausdruck.

PS:
Dean Stockwell war Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler in einem.
Er entwarf auch das Cover für das Album American Stars 'N Bars.
Stockwell schrieb die Vorlage zum Titeltrack von Youngs Album After the Gold Rush aus dem Jahr 1970, die eigentlich ein Drehbuchentwurf für einen Film war.

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

NY Info Suche

Rust Radio

Drdvnyg Poster 2c

Wer ist online

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

Letzte Kommentare

Gast (Thomas)
Ein Versuch Da sind Farben auf der Straße Rot, Weiß und Blau Leute schlagen ihre Füße Leute schlaf...
Gast (Andrea)
das meint etwa das selbe, meine ich
Love this! Does the Neil puppet take requests?
Gast (Rabasch)
Wieder mal ne tolle Geschichte vom Steffen. LG aus Bärlin
Gast (GuitarMike)
Mag sein dass dieses Lied so übersetzt wurde dass es auch auf Deutsch singbar ist. Jedoch ist es nic...
NY Info auf facebook
Folge uns auf twitter